RuhrUniversität Bochum bei evocenta

Josko Jeraj, Prof. Dr. Uta Wilkens, Dr. Yvonne Braukhoff (v.l.n.r.)

22.07.2021

Am Freitag waren Frau Prof. Dr. Uta Wilkens und Frau Dr. Yvonne Braukhoff von der RuhrUniversität Bochum bei uns zu Gast. Prof. Dr. Wilkens leitet das Forschungsprojekt „Kompetenzzentrum HUMAINE – Transfer-Hub der Metropole Ruhr für die humanzentrierte Arbeit mit KI (HUMAINE)“. Frau Dr. Yvonne Braukhoff ist die Koordinatorin des Projekts. In diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt werden Methoden zur Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in Arbeitsprozesse entwickelt und erprobt, die der Verbesserung von Arbeits- und Lebensbedingungen dienen.

Da die evocenta noch in diesem Jahr ein KI-Forschungszentrum in Gelsenkirchen ins Leben rufen wird, gab es rund um die Themen KI-Entwicklung und KI-Nutzung, Digitalisierung, Innovation und Strukturwandel in NRW einen sehr guten Austausch gemeinsam mit unserem Geschäftsführer Josko Jeraj und unserem Bereichsleiter der KI-Entwicklung, Stephan Stritzke.

Inhalt sicher mit Ihrem Netzwerk teilen